Hacks für die Figurenplanung – Wie man lebendige und authentische Figuren erschafft

Von Tanja Hanika Viele Autoren planen ihre Figuren und deren Charaktereigenschaften ausführlich, bevor sie mit dem eigentlichen Schreiben beginnen. Denn: Von den Figuren ist nicht nur abhängig, was in der Geschichte passieren kann, viel mehr ist für viele Leser auch eine lebendige, authentische und oft … WeiterlesenHacks für die Figurenplanung – Wie man lebendige und authentische Figuren erschafft

Ein Hoch auf negative Charakterentwicklung

Wie jedem Schreiberling bekannt sein sollte: Im Herzen deiner Geschichte sollten sich deine Figuren verändern. Das kennen wir. Dazu habe ich auch schon diverse Artikel geschrieben. Zum Beispiel diesen hier „Schwäche als Dre- und Angelpunkt deiner Figuren“ oder diesen hier „Charakterentwicklung – Wie sieht das … WeiterlesenEin Hoch auf negative Charakterentwicklung

Wie schreibt man Konflikte, wenn der Protagonist „perfekt“ ist?

Der Protagonist in meiner neusten Geschichte bereitet mir Probleme. Er soll moralisch „gut“ sein. Geistig stark und schlau. Vielleicht körperlich nicht ganz auf der Höhe der anderen Figuren, aber dennoch fähig mitzuhalten. An diesem Punkt habe ich in der Entwicklung inne gehalten. Wäre das nicht … WeiterlesenWie schreibt man Konflikte, wenn der Protagonist „perfekt“ ist?

Charakterentwicklung – Wie sieht das eigentlich aus?

Immer wenn ich mir Schreibtipps durchlese, wird von Charakterentwicklung gesprochen. Aber trotzdem habe ich selten eine gute Sammlung an handfesten Tipps dazu gefunden und das möchte ich ändern, indem ich selbst etwas dazu schreibe. Was meine ich mit Charakterentwicklung? Nur weil ich sehe, dass diese … WeiterlesenCharakterentwicklung – Wie sieht das eigentlich aus?

Gute Chemie zwischen deinen Figuren – Wie geht das?

Ob du einen Liebesroman schreibst oder einfach nur eine tiefe Freundschaft darstellen möchtest, Chemie zwischen deinen Figuren ist eine wichtige Grundlage. Denn echte Beziehungen lassen deine Welt realistischer erscheinen.  Aber wie sieht gute Chemie eigentlich aus? Was meine ich mit Chemie? Als Chemie bezeichne ich … WeiterlesenGute Chemie zwischen deinen Figuren – Wie geht das?

Ein Tabu des Schreibens: Der Autor in seiner eigenen Geschichte

Das wohl größte Tabu in der schreibenden Welt ist das sogenannte self-insert, also eine Figur, die offensichtlich der Autor ist. Ihre Beschreibung entspricht dem idealisierten Aussehen und Persönlichkeit des Autors und oft ist auch der Name nicht allzu weit von dem des Verfassers entfernt. Dem … WeiterlesenEin Tabu des Schreibens: Der Autor in seiner eigenen Geschichte

Die Maslowsche Bedürfnispyramide und wie sie dir beim Schreiben hilft

Was treibt deinen Protagonisten an? Der Wunsch nach Sicherheit, Liebe oder das Bedürfnis sich selbst zu verwirklichen? So oder so, die Ziele deiner Figuren sind einer der wichtigsten Bestandteile ihrer Entwicklung. Die Maslowsche Bedürfnispyramide bietet einen neuen Blickwinkel, um die Prioritäten deiner Figuren besser zu … WeiterlesenDie Maslowsche Bedürfnispyramide und wie sie dir beim Schreiben hilft

Das Problem mit nicht-menschlichen Protagonisten

In meinen Kindheits- und Teenagerjahren habe ich einige Bücher mit nicht-menschlichen Protagonisten gelesen. Die meisten davon waren aus der Sicht von Walen und Delfinen (meine damaligen Lieblingstiere) und waren so unbedeutend, dass ich mich weder an Cover, Titel oder die Story erinnere. Aber damals hat … WeiterlesenDas Problem mit nicht-menschlichen Protagonisten

Schwäche als Dreh- und Angelpunkt deiner Figuren

Es gibt tausende Wege deine Figuren zu erstellen und alle haben ihre Daseinsberechtigung. Je nachdem welchem Prinzip du folgst, kommst du früher oder später dazu, über die Schwächen deiner Figuren nachzudenken. Die Schwächen deiner Figuren, genauer gesagt deiner Protagonisten, sind mit das Wichtigste Unterscheidungsmerkmal. Denn … WeiterlesenSchwäche als Dreh- und Angelpunkt deiner Figuren