Rezension – Tales of the Peculiar

Tales of the Peculiar von Ransom Riggs ist eine Sammlung von Märchen/Kurzgeschichten aus der Welt der Peculiars, die 2016 erschienen ist. Es baut auf den früheren Büchern von Ransom Riggs auf (die Reihe Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children), die ich noch nicht gelesen habe. Da es sich aber um eine lose Sammlung von Kurzgeschichten […]

Rezension – Museum der Erinnerung

Der Roman Museum der Erinnerung von Anna Stothard ist 2017 als deutsche Erstausgabe beim Diogenes Verlag erschienen. Ich habe das Buch in der Goodie-Bag der LitBlog Con bekommen und habe es im Rahmen der SuB Challenge gelesen. Ich muss sagen, dass ich sehr skeptisch an das Buch herangegangen bin, da auf der Rückseite stand, dass […]

Rezension – Zwietracht (Mörderische Freundschaft)

Zwietracht – Mörderische Freundschaft ist ein Horrorroman von Tanja Hanika, veröffentlicht September 2016. „Schon wieder Tanja Hanika?“, mag sich der wiederkehrende Besucher auf meinem Blog fragen, „Von der gab es doch erst letztens eine Rezension!“ Das stimmt, liebe Person in meinem Kopf, die ich mir eben ausgedacht habe. Das letzte Buch, dass ich von Tanja […]

Rezension – Eigentlich bist du gar nicht mein Typ (ABGEBROCHEN)

Das romantische Buch aus dem Mai 2016 Eigentlich bist du gar nicht mein Typ von Anna Bell ist … schlecht. Ich habe ein schlechtes Gewissen, das so zu schreiben, weil ich dieses Buch beim Ostergewinnspiel von Ela (Blog Literaturliebe) gewonnen habe. Trotzdem konnte ich mich nicht dazu bringen, weiter als 120 Seiten zu lesen. DISCLAIMER: […]

Rezension – Scream Run Die

Scream Run Die ist ein Horrorsplatter-Kurzroman von Tanja Hanika, der erst vor wenigen Tagen (Mai 2017) erschienen ist. Tanja war so lieb und hat mir ein Exemplar für eine Rezension zugeschickt. Und ich werde diesem Wunsch überglücklich nachkommen. Inhalt Der Teenager Milton überfährt im Regen ein seltsames Wesen, das in seinen Augen nur ein Dämon […]

Rezension – Das Haus der Treppen

„Das Haus der Treppen“ von William Sleator ist ein Sciencefiction-Jugend-Roman, dessen deutsche Erstausgabe 1976 im Walter-Verlag erschienen ist. Ich habe diesen Roman wieder zur Hand genommen, weil ich in Erinnerung hatte, dass es ein wahnsinnig gutes Buch war. Aber als ich es das letzte Mal gelesen hatte, war ich etwa zwölf oder dreizehn und ich […]

#ProjektBücherschrank Mai 2017 – Die Frau in Weiß

Stephanie (von dem Blog kleiner Komet) hat mir geraten: Nimm das 17. Buch von links. Dann beim Zählen ist mein Finger dem mit Abstand dicksten Buch immer näher gekommen und schließlich auch darauf gelandet. Na, toll! Über 750 Seiten von einem Buch, das ich nicht mal beim Namen kannte. Und das auch noch komplett ohne […]