Rezension – Vernichte die Schatten der Nacht

Vernichte die Schatten der Nacht ist der zweite und letzte Teil von Fürchte die Schatten der Nacht von Tanja Hanika und ist ebenfalls in das Genre der Kurz-Romanze im Horrorsetting einzuordnen. Inhalt Nachdem Jenna bei den Vampirjägern aufgenommen wurde und ihr gemeinsames Leben mit Nate genießt, geschehen seltsame Dinge. Die Vampire jagen nicht mehr alleine […]

Rezension – Fürchte die Schatten der Nacht

Fürchte die Schatten der Nacht von Tanja Hanika aus dem Jahr 2015 ist eine Kurz-Romanze im Horrorsetting. Inhalt Jenna lebt in einer Welt, in der blutrünstige Vampire eine grausame Realität sind. Als sie eines Nachts aus dem Haus muss, läuft sie einem geheimnisvollen Vampirjäger über den Weg, der ihr das Leben rettet. Danach bekommt sie […]

Milchschaumschläger – Geschmacklos oder harmloser Humor?

Eine Rezension (?) Ufff. Dieses Buch hat einen neuen Rekord gebrochen. Auf Seite 12 wollte ich aufhören. Da habe ich mir gesagt „Komm, Sina, les noch bis Seite 50. Vielleicht wird es bis dahin besser.“ … und auf Seite 34 habe ich dann vollkommen aufgegeben. Also, Rekord: Am frühsten abgebrochen. Deswegen ist das hier auch […]

Rezension – Erebos

Erebos von U. Poznanski ist ein Thriller (mit leichten Near Future SciFi-Einschlägen), der 2010 vom Loewe-Verlag veröffentlicht wurde. Inhalt An einer Schule in London macht eine seltsame CD die Runden. Niemand will erzählen, worum es sich bei dieser CD tatsächlich handelt. Schließlich bekommt Nick eine Kopie und es stellt sich heraus, dass es sich um […]

Rezension – Apocalypse Now Now

Apocalypse Now Now – Schatten über Cape Town von Charlie Human ist ein Urban Fantasy Roman, der 2016 im TOR-Verlag erschienen ist. Inhalt Der 16-jährige Baxter lebt in Kapstadt. In seiner Schule vertreibt er zusammen mit seiner Gang „die Spinne“ Pornos. Nachdem seine Freundin Esmé von einem Serienmörder entführt wird, setzt er all seine Kräfte […]

Rezension – Tales of the Peculiar

Tales of the Peculiar von Ransom Riggs ist eine Sammlung von Märchen/Kurzgeschichten aus der Welt der Peculiars, die 2016 erschienen ist. Es baut auf den früheren Büchern von Ransom Riggs auf (die Reihe Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children), die ich noch nicht gelesen habe. Da es sich aber um eine lose Sammlung von Kurzgeschichten […]

Rezension – Museum der Erinnerung

Der Roman Museum der Erinnerung von Anna Stothard ist 2017 als deutsche Erstausgabe beim Diogenes Verlag erschienen. Ich habe das Buch in der Goodie-Bag der LitBlog Con bekommen und habe es im Rahmen der SuB Challenge gelesen. Ich muss sagen, dass ich sehr skeptisch an das Buch herangegangen bin, da auf der Rückseite stand, dass […]

Rezension – Zwietracht (Mörderische Freundschaft)

Zwietracht – Mörderische Freundschaft ist ein Horrorroman von Tanja Hanika, veröffentlicht September 2016. „Schon wieder Tanja Hanika?“, mag sich der wiederkehrende Besucher auf meinem Blog fragen, „Von der gab es doch erst letztens eine Rezension!“ Das stimmt, liebe Person in meinem Kopf, die ich mir eben ausgedacht habe. Das letzte Buch, dass ich von Tanja […]