Ich werde für einen Monat 3000 Wörter am Tag schreiben

Meine Motivation
Ich betreibe diesen Blog nun drei Monate (ich weiß, quasi noch ein Baby :3 ) und in dieser Zeit ist meine schreiberische Produktivität durch die Decke gegangen. ABER mir fehlt ein konkretes Ziel und ich will endlich meinen Debütroman fertigstellen. Deshalb habe ich mir vorgenommen für einen Monat 3000 Wörter am Tag zu schreiben. Das sind 90 000 über einen Zeitraum von 30 Tagen. Das wäre die ungefähre Länge von (m)einem Buch.

Die Regeln

  • mindestens 3000 Wörter pro Tag (im Durchschnitt)
    Bonus: Zeitaufwand festhalten
  • es zählen nur neu geschriebene Worte, Korrekturen zählen nicht
    → das soll mich dazu zwingen, tatsächlich weiter zu schreiben
  • regelmäßige Updates über Fortschritte werden aufgeschrieben
  • Zeitraum: 23.05.2017 – 22.06.2017

Das Ziel
Am Ende dieses Monats will ich das Schreiben zu einer täglichen Arbeit gemacht haben. Ich möchte lernen, wie ich Schreibblockaden umgehe. Und es wäre schön, wenn ich die erste Version meines Romans fertig hätte. Da ich aber nebenbei auch an diesem Blog schreibe, kann es sein, dass ich dieses Ziel nicht erreiche. Aber ich hoffe mein Buch mindestens 80% fertig zu bekommen.

Ich muss ganz ehrlich zugeben: Ich weiß nicht, wie utopisch mein Ansatz ist. Wenn ich hochkant auf die Schnauze fliege, dann wird das auf jeden Fall dokumentiert. 😀


Hier geht es zu Woche 1 *klick*

0

5 Gedanken zu „Ich werde für einen Monat 3000 Wörter am Tag schreiben

    1. Spaß macht es auf jeden Fall 😀 aber ich kann ja jetzt schon Spoilern und sagen, dass das in 30 Tagen nicht geklappt hat. (Denn diese Challenge ist ja in 2 Tagen um) Aber vllt noch bis Ende Juni, wenn ich noch richtig reinhaue.
      LG Sina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.