Der Traumfänger

Es war einmal ein Kind

Es war einmal ein Kind, das wollte Künstler werden.
Es malte jeden Tag. Mit Kreide, Acryl und Bleistift. Die Kleidung stets mit Farbe und das Gesicht mit einem Lächeln beschmiert.

„Damit wirst du nie erfolgreich.“

 

Es war einmal ein Kind, das wollte Erfinder werden.
Mit Legosteinen baute es die verrücktesten Dinge und sein eigenes Glück.

„Mach doch zuerst etwas Sicheres.“

 

Es war einmal ein Kind, das wollte Geschichten erzählen.
Es las den ganzen Tag und schrieb die ganze Nacht. Erschuf fremde Welten und neues Leben.

„Das wirst du niemals schaffen.“

 

Sie stellten einen Traumfänger auf und die Träume verschwanden.

 

 


 

2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.